Mein erstes Fotoshooting – nicht ganz so erfolgreich

Ich fotografiere ja schon lange Zeit sehr gerne. Doch zu einem wirklich ernst zu nehmenden Hobby wurde das Ganze erst Anfang 2015. Mit einer Freundin unterhielt ich mich über das Thema und schnell war die Idee zu einem Fotoshooting geboren…

Da ich zu diesem Zeitpunkt außer meiner Nikon D3100 und dem Kit-Objektiv sowie einem Aufsteckblitz nichts weiter besaß, lieh ich mir von einem Bekannten etwas Equipment in Form von weiteren Blitzen, Stativen und Lichtformern. Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Pascal!

Für das Ergebnis des Shootings habe ich mich lange Zeit geschämt, denn aus den rund 300 Aufnahmen die ich an diesem Tag machte, sind nur 6 Stück halbwegs brauchbar geworden.  Vielleicht sind auch meine Ansprüche an mich selbst einfach zu hoch. Doch mittlerweile stehe ich darüber und denke mir: Jeder hat mal klein angefangen. 

Aus diesem Grund habe ich mich nun dazu entschlossen die wenigen Bilder, die doch etwas wurden hier zu veröffentlichen. 

Trotz allem hat das Shooting sehr viel Spaß gemacht und ich habe einiges gelernt. Ganz herzlich möchte ich mich nochmals bei Alexandra bedanken, die an diesem Tag einige Strapazen über sich ergehen ließ und dass sie damit einverstanden war, dass ich die Bilder hier zeigen darf!

more on
Letzte Artikel von Manuel (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.