Dunkel war´s, der Bus schien helle…

… als ne Milchstraße blitzeschnelle langsam über das Firmament glitt…


 

Die jahrelange Planung hat sich gelohnt:

 
– Kameras kaufen – check
– Fotografieren lernen – check
– VW-Bus kaufen – check
– Grill kaufen – check
– Würstchen und Bier kaufen – check
– Mond verscheuchen – check
– Milchstraße anlocken – check
– Fotos machen – double-check
 

Eigentlich hatten wir (Manuel & Henry) vor, an dem Abend gemütlich zu Grillen, Bier zu trinken und nebenher ein paar Fotos zu machen. In Wahrheit haben wir gegrillt, gegessen und dann im Flow fotografiert bis tief in die Nacht rein – ohne zu merken, wie die Zeit vergeht.
Dabei mussten wir feststellen, dass es auch im Sommer auf knapp 1000 Höhenmetern am Mummelsee empfindlich kühl sein kann – egal.
Die Fotosession hat verdammt viel Spaß gebracht und die Sichtung der Ergebnisse am Computer hat uns nachträglich nochmal begeistert.


 
Passend dazu kann man hier noch schön sehen, was passiert wenn man die Kamera einfach mal ca. 3 Stunden im Abstand von 30 Sekunden Bilder machen lässt:
 


 

Henry
Letzte Artikel von Henry (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.